Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/mariechenforreal

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Nunja

Obwohl der Tag eigentlich gut war und ich sogar mit dem Sport angefangen habe, mit meiner Bestie und den Hunden am Strand war, habe ich die Dunkelheit von gestern nicht abschütteln können. Einsamkeit und Druckgefühl in der Brust. Beim aufräumen Tabletten gefunden, evtl nehme ich welche um heute besser einschlafen zu können als gestern. Da musste ich leider Klaus wecken, der mir dann geholfen hat, damit ich runterkommen kann.

Dieser blöde Schatten in mir.....momentan bekomme ich ihn überhaupt nicht weg und Kontrolle darüber habe ich auch nicht. 

Heute muss ich besser schlafen und vor allem mehr! Morgen muss ich zur Arbeit und habe eine lange Liste, was erledigt werden muss. Träume ausschalten wäre auch ganz nett, davon bekomme ich Kopfschmerzen und Herzrasen beim aufwachen, seeeeeehr unangenehm. Das Gehirn ist schon eine komische Sache! Woran das wohl liegt, dass einige Neuronen bei mir anders funktionieren als bei anderen. Oder kann ich nur nicht damit umgehen und alle anderen schon? Vielleicht möchte mein Dopamin und Serotininhaushalt mich auch einfach ärgern, in dem es falsche Signale weiterleitet und mich so verrückt macht. Crazy Lady.

Heut wenig gegessen und körperlich aktiv gewesen. Trotz allem war das wenige Essen leider Süßes. Da muss ich nochmal irgendwie strickter mit mir werden! 5 kg müssen runter noch.

Aufgabe für morgen: Mehr Lachen, mehr Licht, weniger schlechte Gedanken!

3.1.16 22:08


Werbung


Tag 1! Es beginnt...

Heute ist der erste Tag auf dem Weg zu meinem besseren Wohlbefinden!

 

Natürlich konnte ich den Süßigkeiten zu Hause nicht widerstehen! Aber habe dafür nichts anders gegessen und trotz des Sturmes hier, bin ich sogar aufs Fahrrad! Auch wenn es nicht sonderlich weit war, der Hund hat sich trotzdem gefreut und ich habe ein positives Gefühl!

Ab morgen starte ich dann Seilspringen und 30 Day-Challenge!! 

Klaus ist heute ungenießbar und ich fühl mich deswegen schlecht. Traum von gestern auf heute tut sein eigenes dazu, so dass ich versuche aufsteigende Panik und Herzrasen so gut es geht zu unterdrücken und nicht, ihn darauf anzusprechen! Bringt nichts, bringt mich nicht weiter, macht die Situation nicht besser, er liebt mich dadurch nicht weniger, er hat nur einen schlechten Tag, auch wenn er Dinge sagt, die mir weh tun und mir das Gefühl geben, nichts richtig machen zu können! 

Nicht mehr alles so zu Herzen nehmen! Selbstschutz!

Klaus ist auch schon wieder lieb aber ich bin angespannt.

Morgen Rohkost und Haushalt und ich werde mich abends besser fühlen.

Bis morgen zukünftiges Ich

 

2.1.16 18:53





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung